Samstag, 30. Juli 2016

Sechs Tage Krieg Israelis: Mini Update

Heute gibt es ein zwar sehr kleines, aber dafür umso wichtigeres Update.
Durch die folgenden Ergänzungen komme ich endlich auf 1500 Punkte bemalte Israelis und könnte theoretisch die ersten Spiele wagen. Blöd ist nur das noch keine passenden Gegner in der Nähe sind.
Zum Glück befindet sich in meinen Vorrat an unbemalten Miniaturen genügend Ägypter, um dem Abhilfe zu schaffen. Aber auch weitere Israelis liegen noch in der Warteschleife und wollen bemalt werden.( Was ja auch vernünftig ist, um Abwechslung in die Liste zu bekommen )

Also was gibt es Neues?
Zuerst einmal ein paar Magach2. Das sind von der Bundeswehr ausgemusterte M48A2. Der M48 war schon in Vietnam im Einsatz und wurde von den Israelis etwas abgeändert z.B. mit einer neuen Kommandantenkuppel. Leider hat die Firma Battlefront einfach ihre Vietnamfahrzeuge neu verpackt und der Tatsache keine Rechnung getragen.


Dazu habe ich weitere 3 Quad Tractor´s bemalt,
welche nicht auf dem Foto sind und ein GMC 2 1/2-ton Truck. Bei der Farbe der Plane habe ich ein wenig spekuliert. Da ich keine Farbfotos vom LKW gefunden habe, sondern nur von Halbketten mit Plane,

habe ich kurzerhand einfach die Farbgebung kopiert.

Sonntag, 3. Juli 2016

Sechs Tage Krieg Israelis Update

Ich bin endlich mal wieder dazu gekommen an meinen Israelis zu arbeiten. Da sich in meiner Heimatstadt weitere Tabletopspieler geoutet haben, wird es Zeit Projekte gezielt abzuschließen, um diese danach in einer gemütlicher Runde Probe zu spielen.
Der Plan besteht darin, bis Ende des Monats, mindestens 1500 Punkte nach Fate of a Nation bemalt zu haben. Falls es mehr werden sollten, ist es auch nicht tragisch.

M50 (155mm) SP



M3 D (120mm)


Wie geht es mit dem Aufbau weiter?
Ich denke, als nächstes werde ich erst einmal 1-2 weitere Panzerplatoons anmalen, um schnell auf die gewünschte Punktzahl zu kommen. Da bieten sich natürlich Magach´s an. Aber auch mobile Infantrie wäre eine Option.