Mittwoch, 25. Januar 2017

Gastbeitrag des Weibes: Püppchen in 1/6

Auch Frauen haben Spaß mit Püppchen.

Alternativ Titel: Der Lettow hat mich gezwungen, das hier zu schreiben!

Miniaturen gibt es ja in vielen Formen und Größen. Während sich der Manne hier mit den Minidingern beschäftigt und freudig diese bepinselt, falle ich ja eher unter die Sparte "Es geht auch größer".
Warum dicke behaarte Männer in 10mm die einzelnden Brusthaare aufpinseln, wenn ich doch wunderschöne GROßE Brüste an Action Figuren formen kann. Und diese auch hinterher noch bemalen darf!
Auf diesen Gedanken kamen wohl einige Andere auch schon und so hat sich langsam über die Jahre hinweg ein obskurer Kult gebildet, die ahnungslose Spielwarenabteilungen stürmen, den Kindern die neuesten Barbies entreißen, nur um diese dann zuhause mit Aceton, Nadeln und sonstiges Gedöns zu masakrieren. Wir nennen das ja auch liebevoll "Doll-Costumize". Darum soll es nun heute also gehen. (Liest das hier eigentlich jemals jemand?)

Heute geht es also um besagtes Hobby. Aber wie in jedem Hobby kann man natürlich von "Billiger wirds nemmer" zu "Sh*it, hab ich wirklich soviel dafür ausgegeben?" gehen. Ich bevorzuge immer die erste Variante, auch weil ich mir die 2. nicht mal im Traum leisten kann. (*hust* 1.200 € Körper *hust*)
Für besagte "Billig" Variante nehme ich am Liebsten die Puppen aus der Spielwarenabteilung. Also die die reduziert sind oder auf Ebay für einen 5er verscherbelt werden. Oder die alten Barbies des Großen, wenn dieser gerade nicht hinschaut (trotzdem jedesmal aufgeflogen ...)
Am liebsten nehme ich die "Monster High" Sparte von Mattel. Genauer gesagt diese Dame hier:

 
Sexy Hexy. Oder auch nicht... Credits: Mattel
Nicht nur das man sie (gerade nach Weihnachten) praktisch hinterher geworfen bekommt, sie hat sogar eine sehr angenehme Modellierung. Und bewegliche Hände, Knie, Ellenbogen etc. Die Günstig-Variante zu den teuren Ball Joints Dolls (diese hier, für die Weiterbildung :) )

Natürlich kann man die ja jetzt nicht so lassen, immerhin wollen wir auch unseren Spaß damit haben. Also krallen wir uns nun Aceton (Für Faule, die wie ich nicht zum Baumarkt wollen, den Nagellackentferner Marke Nägelwegschmilz), Pastellkreiden (Für den Airbrusheffekt, der sich nicht fotografieren lassen wollte), Aquarellstifte und eine wundertolle Erfindung namens MISTER SUPER CLEAR (Finde nur ich, das das klingt wie ein Superheld?). Dann hier ein wenig mit Sandpapier schleifen, dort ein wenig mit dem Pinsel und Acryl Farbe puschen und et violá:

Meine Kamera und ich waren uns nicht Freund.

Schon hat man sein eigenes Püppchen in 1/6. It's MAGIC! Und das Ganze hat nur 4(!) Tage gebraucht. Awesome!




Samstag, 14. Januar 2017

Thorwaler Bande

Schnell mal zwischendurch eine Thorwalerbande bemalt. Gespielt wird wohl am Anfang nach Songs of Blade and Heros, später ist Saga Aventurien oder Armalion angesagt. Naja dafür sollte ich noch einige bemalen.


Als Gegenpart wird eine Bande Schwarzpelze bemalt. Ich liebe einfach die alten Armalionminis

Freitag, 13. Januar 2017

Battletech Clix Clan Jadefalken

Der erste Stern Jadefalkenmechs ist fertig geworden, bemalt wurde er er in den Farben der Delta Galaxy auch bekannt als Gyrfalcon Galaxy.

Cougar

Koshi





Crimson Hawk



Uller



Der komplette Stern